Brandschutztraining

Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, die Mitarbeiter regelmäßig im Umgang mit Feuerlöschern zu schulen.

Gemäß BGI 560 und BGV A1 müssen ausgebildet werden

  • 5% der Beschäftigten in Betrieben ohne besondere Brandgefährdung (z.B. Büro, Verwaltung)
  • 10% der Beschäftigten in allen anderen Betrieben

Striktere Vorschriften gibt es z.B. für:

  • Versammlungsstätten (§42 SBauVO)
  • Verkaufsstätten (§83 SBauVO)
  • Krankenhäusern (ehem. §36 KhBauVO)
  • Pflege- und Betreuungseinrichtungen (Punkt 7.2.3 des RdErl. d. Ministeriums für Wirtschaft Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr vom 17.3.2011)
  • Das Fahrpersonal von Kraftomnibussen (§35g StVZO)

Nutzen Sie unser Brandschutztraining, um Ihre Mitarbeiter vor Ort in Ihrem Unternehmen zu schulen. Unsere qualifizierten Brandschutztrainer vermitteln Ihnen in einer theoretischen und praktischen Unterweisung die richtige Handhabung von Feuerlöschern.