Allgemeine Teilnahmebedingungen für Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen der Firma MediCom Service e. K.

Mit der Anmeldung werden die folgenden „Allgemeinen Teilnahmebedingungen“ uneingeschränkt anerkannt.

1. Anmeldung
Bei allen Veranstaltungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Es ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Das
Anmeldeformular ist bei uns erhältlich (auch im Internet). Mit Zugang der Anmeldebestätigung kommt der Vertrag
zustande. Vertragspartner ist der Teilnehmer, soweit sich nicht etwas anderes aus der Anmeldung ergibt. Kann
eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, so teilt die MediCoM Service e.K. dies mit.
2. Rücktritt und Kündigung
Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen. Ein kostenfreier Rücktritt ist bis 6 Wochen vor
Lehrgangsbeginn möglich. Bei Abmeldungen, die nach diesem Termin eingehen, erheben wir 50 % der
Teilnahmegebühren als Stornierungsgebühr. Ab 1 Woche vor Lehrgangsbeginn sind 100% der Lehrgangsgebühren fällig.

Sie haben jedoch die kostenfreie Möglichkeit, uns eine Ersatzperson zu benennen oder einen Ersatztermin zu buchen. Maßgeblich ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der MediCom Service e.K.

Bei Inhouseschulungen sind die Kurse bis 14 Tage vor dem Kurstermin zu stornieren, danach fallen Stornogebühren bis 8 Tage vorher von 50% und ab 7 Tage vorher von 100% der Lehrgangsgebühren an.

Länger laufende Lehrgänge sind ggf. in Semester aufgeteilt. Bei den vorgenannten Veranstaltungen kann der
Teilnehmer den Vertrag zum nächsten Semester kündigen. Die Kündigung muss unter Einhaltung von 14
Werktagen vor Beginn des jeweils nächsten Semesters erfolgen.
Bei fristgerechter Kündigung wird eine Verwaltungskostenpauschale von 10 Prozent des jeweils nächsten
Semesterentgeltes.
Erfolgt der Rücktritt nicht fristgerecht oder erscheint der Teilnehmer nicht oder nur zeitweise, so ist der
Vertragspartner zur Zahlung des vollen Entgeltes verpflichtet. Für die Erstattung bereits erfolgter Zahlungen und
Folgen bei nicht rechtzeitiger Kündigung gelten die obigen Angaben entsprechend. Das Recht zur Kündigung aus
wichtigem Grund bleibt unberührt.

3. Lehrgangskosten / Durchführung
Sie erhalten vor Veranstaltungsbeginn eine schriftlichen Anmeldebestätigung, sowie eine Rechnung.
Der Vertragspartner hat das Entgelt unabhängig von den Leistungen Dritter (z.B. Arbeitsamt) innerhalb von 14
Tagen nach Rechnungserhalt unter Angabe der Rechnungsnummer zu zahlen. Die Rechnungen werden
frühestens 14 Tage vor Veranstaltungs- bzw. Semesterbeginn versandt. Bei verspäteter Zahlung kann die
MediCom Service e.K. den Teilnehmer von der Teilnahme ausschließen. Kosten für Lernmittel, Tests und
Prüfungen sind in den Seminar- und Lehrgangsentgelten nicht enthalten, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich
zugesagt wird.
Teilnehmer von Erste Hilfe Kursen für ErzieherInnen und der Berufsgenossenschaften bringen bitte die jeweiligen
Gutscheine der Landesunfallkasse, Rheinischen Gemeindeunfallversicherung oder das Abrechnungsformular der
Berufsgenossenschaften mit.
Raum- und Dozentenänderungen behalten wir uns vor. Alle Teilnehmerbeiträge sind incl. der gesetzlichen
Umsatzsteuer.
In den Lehrgangskosten sind ein Skript, eine Teilnahmebescheinigung, sowie kalte und warme Getränke
enthalten, bei Tages- und Wochenendlehrgängen (mehr als 6 h, außer bei Erste Hilfe Schulungen und
ErzieherInnen Fortbildungen) ein Mittagessen.
Die Durchführung von Fortbildungen ist an eine Mindesteilnehmerzahl von 6 Personen gebunden. Wird die
Mindestteilnehmerzahl erreicht, erfolgt eine Auftragsbestätigung. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht,
ergeht hierüber eine Mitteilung. Vorliegende Anmeldungen werden bei Neuausschreibungen der gleichen
Fortbildung bevorzugt.
Die MediCom Service e. K. hat das Recht, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, insbesondere bei nicht
ausreichender Zahl von Anmeldungen oder Krankheit des Dozenten, Veranstaltungen abzusagen und sonstige
organisatorische Änderungen vorzunehmen. Bei Absage werden bereits gezahlte Entgelte unverzüglich
erstattet. Die MediCom Service e. K. behält sich eine Verlegung des Veranstaltungsortes vor; dies wird auf
Schulungsräume innerhalb von 40 km beschränkt. Die Erstattung von Ersatz- und Folgekosten der Teilnehmer
oder des Vertragspartners wegen Ausfalls oder Verlegung von Veranstaltungen oder Verschiebung von
Unterrichtsstunden ist ausgeschlossen. Der Wechsel der Dozenten und Verschiebungen im Ablaufplan
berechtigen den Vertragspartner weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung.
Die Unterrichtstermine der Lehrgänge werden im jeweiligen Stundenplan bekanntgegeben. Bei Ausfall von
Seminarteilen können neben den regulären Unterrichtszeiten Nachholtermine an anderen unterrichtsfreien Tagen
anberaumt werden.

4. Sonderrücktrittsrecht
Der Teilnehmer kann aus wichtigem Grund vom Vertrag zurücktreten. Bei Vorliegen eines ordnungsgemäßen
Rücktritts aus wichtigem Grund, wird der Teilnehmer von der Zahlung für zukünftige, noch nicht in Anspruch
genommenen Leistungen, befreit. Als wichtiger Grund gelten Tod, unerwartet schwere Erkrankung, schwerer
Unfall des Teilnehmers, seiner im Haushalt lebenden Angehörigen, seines dienstlichen Vertreters oder einer
Person, die der Teilnehmer vertreten muss, sowie der Verlust oder örtliche Änderung des Arbeitsplatzes des
Teilnehmers, die eine Kursteilnahme unzumutbar machen. Der Rücktritt muss spätestens eine Woche nach
Eintritt des wichtigen Grundes schriftlich gegenüber MediCom Service e.K. erfolgen. Maßgebend ist hierbei der
Eingang bei MediCom Service e.K. Das Recht zum Rücktritt aus wichtigem Grund entfällt, wenn der Eintritt des
wichtigen Grundes bei Anmeldung zur Lehrveranstaltung vorhersehbar war und / oder der Teilnehmer ihn
vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat. Der Teilnehmer ist verpflichtet,
· wichtige medizinische Gründe durch ärztliches Attest und sonstige gewichtige Gründe durch schriftliche
Bescheinigungen nachzuweisen,
· gewünschte zusätzliche Auskünfte und Nachweise zu erbringen,
· gegebenenfalls auf Verlangen die Ärzte von der Verschwiegenheitspflicht in Bezug auf den
Rücktrittsgrund zu entbinden.
Der Nachweis muss bis spätestens eine Woche nach Eingang des schriftlichen Rücktritts bzw. nach
Veranstaltungsbeginn eingereicht werden.
5. Haftung
Die Haftung von MediCom Service e.K., mit Ausnahme von Schäden an Leben, Körper und Gesundheit ist
ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten der
MediCom Service e. K. und Ihren Mitarbeitern beruht.
6. Pflichten der Teilnehmer
Die Teilnehmer verpflichten sich:
o im Sinne eines ordnungsgemäßen Fortbildungsablaufes auf Pünktlichkeit zu achten
o den Anweisungen der Verantwortlichen der MediCom Service e.K. bzw. deren Beauftragten Folge zu
leisten
o Störungen des Unterrichts zu unterlassen; dies gilt insbesondere für die Nutzung von Mobiltelefonen
während des Unterrichts
o die Räumlichkeiten und Einrichtungsgegenstände der MediCom Service e.K. pfleglich zu behandeln
o Rauchverbote außer in den dafür gesondert vorgesehenen Bereichen zu beachten
Die MediCom Service e.K. ist berechtigt, Teilnehmer in besonderen Fällen, z.B. Zahlungsverzug, Störung der
Veranstaltung und Nichtbeachtung der Hausordnung, von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Im Falle eines
Ausschlusses richtet sich der finanzielle Anspruch der MediCom Service e.K. nach den Allgemeinen
Teilnahmebedingungen. Sind Vertragspartner und Teilnehmer nicht personengleich, muss sich der
Vertragspartner ein Fehlverhalten des Teilnehmers zurechnen lassen.
7. Datenspeicherung
Durch die Anmeldung erklären sich Teilnehmer und Vertragspartner mit der Be- und Verarbeitung der
personenbezogenen Daten für Zwecke der Lehrgangs- und Prüfungsabwicklung sowie mit der Zusendung
späterer Informationen im Zusammenhang mit beruflicher Bildung einverstanden. Die Zustimmung zur
Zusendung späterer Informationen kann jederzeit bei der MediCom Service e.K. widerrufen werden.
8. Gerichtsstand & Haftung
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist für beide Seiten ist Mönchengladbach.