Sanitätsdienst

Sanitätsdienst bei Veranstaltungen

Unser Sanitätsbetreuung für Veranstaltung ist ein Teil der Notfallvorsorge im Rahmen von Veranstaltungen. Sowohl für Sportveranstaltungen und Wasserveranstaltungen, also auch Musikveranstaltungen, Stadt- & Volksfeste, Messen & Kongresse stehen unsere professionellen Sanitäter indoor und outdoor zur Verfügung.

Durch den Sanitätsdienst werden auf der Veranstaltung erkrankte oder verletzte Personen erstversorgt und ggf. dem öffentlichen Rettungsdienst zur weiteren Versorgung und zum Transport in ins Krankenhaus übergeben.

Wenn von einem erhöhten Gefahrenpotential ausgegangen wird, können wir von Ihnen im Vorfeld damit beauftragt werden und erstellen Ihnen gerne auch ein Sicherheitskonzept.

Anhand einer Gefahrenanalyse planen wir dann die möglichen Einsatzmittel (Personal, Material), die benötigt werden. Hierbei stimmen wir  uns bei Bedarf mit der örtlichen Feuerwehr, Polizei und Ordungsamt ab und regeln die Zusammenarbeit. Mit unserem Sanitätsbetreuungs-Team können Sie Ihren Bedarf eines Sanitätsdienstes – egal ob durch behördliche Auflagen oder andere Auflagen decken.

Der Sanitätsdienst umfasst sowohl das Personal (Sanitäter, Notärzte) als auch die Ausstattung (Sanitätsstation, etc.). Bei Bedarf sichern wir die Laufwege oder Zugwege mit unseren Einsatzquads ab.

Für unsere Veranstaltungssanitätsbetreuung steht uns folgende Aussttattung zur Verfügung:

  • mobile Unfallhilfsstelle (Wohnwagen) mit RTW Ausstattung
  • Einsatzquad mit Firstresponder-Ausstattung incl. Defi
  • Motorboote für Wasserveranstaltungen
  • verschiedene Erste-Hilfe-Rücksäcke mit Defibrillatoren und Sauerstoffflasche

Unsere MitarbeiterInnen sind sehr qualifizierte und erfahrene Angestellte (Rettungshelfer, Rettungssanitäter, Rettungsassistenten, Notfallsanitäter und Notärzte). Gemeinsam können wir Ihre Veranstaltung flexibel und professionell innerhalb kürzester Zeit absichern.

Betrieblicher Sanitätsdienst

Unsere qualifizierten und erfahrenen Betriebssanitäter sorgen für die medizinische Betreuung von Mitarbeitern Ihres Betriebes bei Unfällen und anderen  Notfällen.

Der Betriebssanitätsdienst beinhaltet die unternehmerischen Einrichtungen zur Sicherstellung der Ersten Hilfe und präventiven Maßnahmen.

Nach §27 DGUV V1 benötigen Unternehmen einen betrieblichen Sanitätsdienst:

(1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass mindestens ein Betriebssanitäter zur Verfügung steht, wenn

  • in einer Betriebsstätte mehr als 1500 Versicherte anwesend sind,
  • in einer Betriebsstätte 1500 oder weniger, aber mehr als 250 Versicherte anwesend sind und Art, Schwere und Zahl der Unfälle den Einsatz von Sanitätspersonal erfordern,
  • auf einer Baustelle mehr als 100 Versicherte anwesend sind.

Nummer 3 gilt auch, wenn der Unternehmer zur Erbringung einer Bauleistung aus einem von ihm übernommenen Auftrag Arbeiten an andere Unternehmer vergibt und insgesamt mehr als 100 Versicherte gleichzeitig tätig werden.

Das Aufgabenspektrum reicht von der einfachen Wundversorgung und erweiterten Erste Hilfe über Augenspülungen bis hin zu notfallmedizinischen Maßnahmen. Auch die Dokumentation von Arbeitsunfällen und Berufserkrankungen zur Sicherstellung von Leistungsansprüchen gegen die Berufsgenossenschaften, sowie die Wartung und Kontrolle der medizinischen Notfallausrüstung (z. B. Verbandkästen) können wir gerne im Rahmen der betrieblichen Sanitätsbetreuung übernehmen.